Ausrichtung auf DAS

…in der Ausrichtung  auf DAS  Höchste, vertrau dich Dem mit allem was dich jetzt im Unmittelbaren ausmacht an.

In diesem sich vollkommen anvertrauen wird alles das zuvor geglaubt wurde abgelöst. Frei von jedem Glauben und Unglauben… die komplette Ignoranz „von Wissen und Unwissenheit“ fällt weg und wir bleiben, in der Offensichtlichkeit des SEINS, DAS was wir ununterbrochen sind.

Hingabe an Gott

Du sagtest; du hättest den Guru nie getroffen. bei dir wäre keine Hingabe an den Guru.

DEM wortlose Wissen ICH BIN DAS vollends zu Vertrauen ist Hingabe an dein eigenes Selbst, den Sadguru, DAS was Gott ist .

Sei – in dir – still. Es gibt nur einen Gott, ES erfasst s-DICH

 

 

 

 

 

 

Wissen ist SEIN

Wissen ist nichts wissen zu müssen und so DAS HERZ zu Sein.

Du MUSST nur dem wortlosen Wissen selbst vertrauen: DU BIST DAS.

 

Du bist DAS was sieht.

Das was du siehst ist DAS was du bist.

Es gibt keine Trennung, da ist nur DAS EINE