SchlagwortPräsenz

Verstehen

Das Leben mit allem wie es sich vollzieht, kann nicht umfänglich verstanden werden. So ist es westlicher am Punkt der Berührung zu bleiben, und „mein Leben“ in der Energetik, der göttlichen Präsenz zu überantworten. Im existenziellen durchwandern und erleben geschieht dann auch ein Verstehen, doch mehr in dem Sinne ganz darin zu stehen.

Ramanaś Astavakra Gita