Sei mit dir selbst

Hier geht es um kein Besonderheit, mehr um das wort-lose Sein mit DEM was-du-bist und um das Leben in seinem Kommen und Gehen….

Lebe einfach, simpel, gewöhnlich, so wie es sich vollzieht und tue dein Bestes in einem praktischen, liebenden Sinne.

Sei still und demütig – demütig denn „gut und böse“, „Sommer und Winter“, kommen immer wieder vorbei. Greif es im Geiste nicht auf – bleibe bei dir. Wasche dir am Ende des Tages deine Hände – lass alle Vorstellungen sein – um den den natürlichen Zustand in seiner Frische zu schmecken.

Sei mit dir selbst, SEI was-du-bist