Noch nicht mal nichts

Letztlich gibt es nichts und niemanden, den du ich selbst nennen könntest. DAS Selbst ist ohne Selbst. Du existierst in Wirklichkeit nicht. Nichts was du dir vorstellen kannst existiert wirklich. Illusion und Wirklichkeit, Gefangen sein, wie auch Befreiung gibt es in Wirklichkeit nicht. Alles worüber du nachdenken kannst, existiert nicht. Alles, was du erfahren kannst, alles was du erinnern, fühlen, woran du denken kannst, sind falsche Vorstellungen. Viele bleiben bei dieser NichtErkenntnis hängen, doch selbst dies hat keine Substanz.

Bring es in die Drehung, lass es sich erfasst sein. Das worauf die Worte hindeuten kannst du nur in deiner Stille realisieren.