Begegnung in Stille — Treffen in Nicht-Wissen und Liebe

Herz und Diamant

Werft die Wahrheiten anderer und auch die von euch selbst über Bord und schaut nach eurem lebendigen wort-losen Sein. Wer die Wahrheit ohne Zweites kennt weiß sie nicht… du bist es.

Dort wo es nichts mehr zu tun gibt, und genau dies ansteht, verweile in diesem ICH-ICH, in dem allen aufsteigen, kommen und gehen darf.

Der Unterschied von Ich-Geist und vom ICH-ICH ist sehr dünn, darum durchdringe jeglichen Unterschied. Vergiss selbst die Ideen von Bedingungslosigkeit und Unterschiedslosigkeit. Lebt bedingungslos in der Anerkennung und Wertschätzung der Dinge, wie sie sind.

Wenn die Bedeutungen die wir dem Leben geben am verblasen ist, tritt Sinnlosigkeit ein, wird dem keinen Sinn beigemessen, und der Sinn-Sucher in puren Fühlen, Spüren und Erleben verschwunden ist, IST Frieden und Mitgefühl, ungeteilt DAS was deine Natur ist. Spüre einfach, dies was da ist und sei still.

Wahrheit findet sich nicht in den Worten. Es geht nicht um dich, und seltsamerweise geht es darin nur um dich.

Als die buddhistischen Textrollen von Indien nach China gebracht wurden, stellt man fest das sie leer waren. Ist die Bereitschaft da sich vorbehaltlos so zu begegnen wie man da ist, finden sich darin Das Herz- und Diamant-Sutra als du Selbst.

Das ES SICH in dir entschlüsseln kann, ist kein Spaziergang… Folge dem Sog in dein Inneres… Lausche dem was da ist, sei beständig und alles geschieht von selbst.