Erde

Vertraue dich der inneren und umfänglichen Erde, dieser formlosen Konstante in dir an.

Du bist, im wort-losen, vollkommen getragen,…

…lass einfach das was in dir auftaucht voll-kommen geschehen, in seinem kommen und gehen,

darin passiert ein endloses tiefer wurzeln in dir.

*Komme einfach ganz Hier an – identisch mit dem was gerade da ist. 

* Die Erde, trägt alles ohne Unterscheidung – ohne sich zu beschweren.

So lerne von Ihr, die Freuden und den Schmerz ansichtslos, wertfrei mit Geduld zu erleben. Zu erleben was gerade geschieht und dies wortlos zu akzeptieren.

*Im durchwandern der Inneren Erde begegnest Du dem Herz Gottes, als das was-du-bist.

* Wertschätze die Erde, in dir – dies wortlose Wissen und unmittelbare Erleben, wie es ist jetzt hier.

Wertschätze das praktische Leben wie es sich in seiner Bedingtheit zum Ausdruck bringt.

Lebe wie es sich lebt. Daraus eröffnet sich das alles eine Offenbarung des SEINS IST. Und DU, das Sein bist.