Das Ablösen von alten Ge-Schichten

Öffne und belebe durch achtsame Präsenz deinen Zentralkanal, deinen Inneren Raum, dein ungeborenes Sein IN DIR – verweile in einem Zustand der Ruhe des Geistes, der Stille des Seins.

? Vielleicht kommt dir immer wieder eine Situation, ein anderer Mensch, eine Geschichte ins Bewusstsein, und dies veranlasst dich zu Denken, erzeugt Dramen, Traurigkeit, Enttäuschung, Ablehnung, festhalten wollen, Unaushaltbarkeit, Leid und Schmerz in dir…

Um es in der Tiefe abzulösen, gib all das Bewusstsein, all die Erfahrungen und Erinnerungen, all die Energetik positiv wie negativ an dem du bewusst oder unbewusst festhälst dem (Bild-losen) SEIN zurück.

Lass all die Vorstellungen und Erinnerungen gehen, die im Zusammenhang mit einem anderen Menschen, einer Situation und Erfahrung, der Familie, einer Gemeinschaft, einer Organisation oder Gruppe steht. Bleib einfach still und spüre die Energetik des Erlebens in dir, bis zum Ende dieser Energiebewegung – darin kann es sich lösen. Dies ablösen darf durch die ganze Existenz hindurch bis in den jetzigen Moment geschehen.

Dann nimm auch die Informationen, Erfahrungen und Energetik die du bei dem Anderen gelassen hast genauso zurück.

Atme dein Mantra, den Namen Gottes sanft durch deinen Zentralkanal. Lass die Qualität des Segens / der lebendigen Essenz durch dich fliessen und bitte um Segnung für die Situation, den Anderen und für Dich und verweile in dieser lebendigen Qualität des SEINS in Dir.

Verweile in Stille der Essenz und lass auch alle Zeugen, jedes Zeuge-SEIN gesegnet sein. Durch alle Schichten des Bewusstseins, durch die Existenz des ewigen SEINS hindurch.

Mögen ES offensichtlich, vollkommen und frei sein, SO wie es ist.

SO wie-du-bist

)(

Das Leben läd immer wieder ein hinzuschauen.

Sei ganz mit den Gefühlen, den Gedanken und wende dich relaxt dir zu Erkenne auch dich in jeden Situationen, in denen du wie der Andere gedacht und gehandelt hast.

Sieh in der Tiefe das es keinen Handelnden gibt, weder hier noch dort – nur DAS Selbst ist. Lass alles sein wie es ist und Sei vollkommen, ganz da.

Verweile in dieser Inneren satten Qualität der Seinś-Essenz in dir. Wenn du dich dem zuwendest was wirklich ist – dem auf den Grund gehst – erlöschen Hoffnung und Ent-Täuschung. Hier erfasst sich Wirklichkeit an dem inneren Ort an dem der Ich-Geist verlassen ist und DU darin Eins bist.

Zustand-los ist DAS was du bist.

Ananda Rupa, Ananda Namaa…

DU lebst

Prana die Lebensenergie kann viel bittere und schmerzhafte Fasern aus deinem organischen SEIN herauslösen – lass dich nicht in den Verstand und das Suchen hineintreiben – erlebe ES pur im Unmittelbaren…und entdecke die stille Schönheit und Freiheit des SEINS in dir.

Verweile als Dies

Genau DIES macht durch alle Schichten hindurch Schluss mit dir – löst die Montagepunkte der Person, des Individuums ab und DU bleibst als DAS was das Selbst ist.

Die Ent-Täuschung darf in jeder Hinsicht abfallen,

in jedem Moment ent-stehst DU neu aus dir selbst heraus,

als DAS was-du-bist

ES lebt sich außer-gewöhnlich.

Macht dir keine Sogen. DAS kennt den Weg.

Vertrau dich der Wahrheit des ICH BIN an,

vertraue der Bewegung die daraus geschieht.

Vertraue der Klarheit der Intuition.

Vertraue dem Fluss des Nicht-Wissens,

dem leuchten des Herzens

dem Fluss der Stille.

Vertraue dem Sog nach Innen.

Lasse das Misstrauen gehen,

und halte dich vertrauensvoll an deine Natur,

die immer bei dir ist.

Vertraue, dem Sog des Seins in dir.

Vertraue dem Vertrauen

Vertrau deinem eigenen Selbst.

Ungeteilt bist du das. DU BIST DAS