Bereitschaft & Entschlossenheit

„Das Erkennen geschieht spontan in einem Moment, die Erforschung dessen ist ohne Ende“
(Sri Nisargadatta Maharaj)

Ist die Bereitschaft da mich dieser Endlosigkeit dessen was geschieht und Dem was IST anzuvertrauen, bin ich in mir verschwunden – getragen – absorbiert im Selbst. Hier wird die eine Wirklichkeit offensichtlich, das nur DAS Selbst ist.

Selbsterforschung heißt im Grunde dies Selbst-Bild, was sich gerade zeigt, einfach zu Sehen wie es ist, es Sein zu lassen, das dass Selbst unverstellt hervortreten kann als DAS was es immer schon ist.

Selbsterforschung wird dich sicher enttäuschen (frei machen von der Täuschung) weil jedes Bild was es ist oder nicht ist verloren geht.

Nur mit leeren Händen kann du wirklich empfangen.

Schau was du mit dir rumschleppst und lass es gehen – die Essenz des Ewigen ist immer Hier, NUR DU kannst es entdecken, und Ihre friedvolle Schönheit schmecken.

…alle Bilder gehen zu lassen und im Selbst-SEIN zu verweilen, das Selbst zu Sein, das sich die Quelle des Bewusstseins, die Quelle des Selbst erfasst als DAS was das Selbst ist – das ist das endgültige Ziel. Da gibt es keinen Hafen und keinen Ankerplatz, denn DAS ist kein Objekt.

Im Selbst-SEIN erfasst es sich – lass ES sich erfasst sein.

Zu wissen was man ist, ist oftmals ein Glaube an irgendeinen schönen Zustand, indem ich es dann endlich geschafft habe – das ist nichts als Vorstellung und Glaube.

Komme einfach ganz Hier an – lass es sich vollziehen.

Das ungeteilte Sehen und Verstehen, das ich nicht das bist was ich wahrnehmen kann, nichts was kommt und geht, ist der Friede und die Seligkeit des Herzens selbst. Hier geht es nicht darum konzeptuell etwas wegzumachen – eher andersherum, dies Konzeptuelle still zu durchdringen bis nichts mehr bleibt, als DAS was Selbst-SEIN ist – dem lebendigen SEIN, der Wirklichkeit auf der Spur, dem Frieden, der Existenz folgend, ohne mich zu verlassen…

Egal was du erkannt hast, egal in welchen Zustand du zu sein meinst oder gerade bist – ganz einfach Mensch, Chaos, Schmerz oder Glückseligkeit, bleibe ausgerichtet im Herzen – gib die Hingabe an dein Selbst nicht auf.

Kali die unbändige mit dem großen Herz zerstört alles Unwirkliche, das die Wirklichkeit in Ihrer Vollkommenheit sein kann was sie ist…

Es braucht nur die Liebe zum Selbst, deiner ungeborenen Freiheit und Vollkommenheit – innere Bereitschaft und Entschlossenheit ist mehr als genug.