Lass es geschehen

Sich DEM anzuvertrauen, was ist nicht kommt und geht und DAS zu sein, das ist alles. HIER kann sich die Quelle in ihrer Totalität erfassen. Und das ist nichts was man machen kann. Wenn das Wissen, dass du bist was du bist, aufgenommen wurde und eine wort-lose Erforschung stattfindet, passiert es ganz von selbst – weil es das ist was bereits passiert.

Das Schöne, dass wir nichts machen können, lässt einem in Hilflosigkeit, Ausweglosigkeit verschwinden und immer tiefer entdecken, dass DAS was du bist keine Hilfe und keinen Ausweg braucht.

…nichts was man machen kann. Maximal, gib alles auf und lass es in Stille geschehen. Dem wie es sich jetzt zeigt, DEM gibt dich hin.