Die Hingabe am das was ungeteilt und ohne Trennung immer hier IST, ist das torlose Tor in DAS Absolute selbst – was du ungeteilt bist.

In der Hingabe an DAS geschieht ein endloses Vertiefen in DAS eigene Selbst. Die Vertiefung in DAS was du bist, geschieht – in der Stille – durch die Bewegung des LEBENS. Es geschieht durch das Mensch-Sein und das nichtaufgreifen alle der Ge-Schichten. Es geschieht durch das ungeschaffene Bewusstsein von endlosem Frieden, wortloser Seligkeit – in der Abwesenheit der Begriffe, der Abwesenheit des objektivierenden Verstandes erfasst es sich. Die Bewegung der Vertiefung kennt kein Ende. Sich dieser End-losigkeit hinzugeben ist Erfüllung und Selbst-Gewahrsein an sich.